Koblenz - Nancy

Routenbeschreibung

Wir fahren eine etwa 5 tägige Tour über die Mosel. Die Strecke beginnt in Koblenz und führt uns durch Deutschlands größtes Weinanbaugebiet immer an der Mosel entlang, durch Trier an der luxemburgischen Grenze entlang bis nach Nancy in Frankreich.

Revier Liste

Route ist eine:

Hausroute

Erstellt von Herr Kevin Matthes

Mehr Informationen gewünscht? Rufen Sie uns an unter Telefon 017641035633

Route auf der Karte

Route auf der Windkarte

1

Startpunkt

Sportboothafen Rheinlache

Wir beginnen unsere fahrt am Spoortboothafen Rheinlache in Koblenz. Da Koblenz den Ort markiert, an dem Rhein und Mosel zusammenfließen, ist sowohl die Stadt, als auch der Hafen sehr gut zu erreichen und kann als Ausgangspunkt für Touren über den Rhein, als auch über die Mosel dienen. Koblenz selbst ist eine der ältesten Städte Deutschlands und bietet diverse Sehenswürdigkeiten wie Museen, Schlösser und andere geschichtsträchtige Bauten wie z.B. die Festung Ehrenbreitstein.

01
2

Tagespunkt #1

Zum Klabautermann

Unser Erster Haltepunkt ist ein Anleger direkt an der Mosel bei einer Kneipe mit dem humorvollen Namen "Zum Klabautermann". Uns erwartet eine urige Kneipe mit maritimer Innenaustrattung in der man für kleines Geld kühle Getränke und auch den einen oder anderen Snack erhält.

01
3

Tagespunkt #2

Schutzhafen Kues

Der nächste Stopp führt uns  in den Schutzhafen Kues in der Stadt Bernkastel-Kues, ebenfalls direkt an der Mosel gelegen. Vom Hafen aus ist es nicht weit in die historische Innenstadt in der noch Gebäude aus dem 14 jahrhundert erhalten sind und zu einer Besichtigung einladen. Auch empfehlenswert ist der Besuch der Burgruine Ladshut von der man das Moseltal weit überblicken kann.

01
4

Tagespunkt #3

Yachthafen Schweich

Unser nächster Halt ist der Yachthafen Schweich im gleichnamigen Ort unweit von Trier. Der Hafen ist gut ausgebaut undeine große Gastterasse lmit Blick auf die Mosel lädt zum entspannen bei Getränken und Mahlzeiten aus dem Hafenrestaurant ein. Wer unternehmungslustiger veranlagt ist, findet eine gute Verbindung per Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln Richtung Trier vor, sodass Tagesausflüge ohne Probleme durchführbar sind.

01
5

Tagespunkt #4

Nouveau Port de Metz

Nach einer längeren Etappe an der Luxemburger Grenze entlang und über den Grenzübergang in Schengen sind wir schlussendlich auf der französischen Seite der Mosel, bzw. Mosell angelangt. Unser erster Halt in Frankreich befindet sich im Hafen der Stadt Metz. In der Stadt selbst gibt es einiges zu entdecken, besonders zu erwähnen wäre aber die Kathedrale Saint-Etienne, zu Deutsch der Stephansdom, die mit ihrem 42 m hohen Kirchenschiff zu den größten gotischen Kirchengebäuden in Europa gehört.

01
6

Endpunkt

Port de Malzéville

Schlussendlich haben wir unser Ziel, den Port de Malzéville in der Stadt Nancy erreicht. Vom zentralgelegenen Liegeplatz aus ist ein Großteil der Stadt gut zu erreichen. Nancy besitzt eine sehenswerte Innenstadt. Im nördlichen Bereich befindet sich die durch Bauten des Mittelalters und der frühen Neuzeit geprägte Altstadt mit dem ehemaligen Herzogspalst und der neugotischen KircheSaint-Epvre. Auch die Neustadt ist einen Besuch wert, besonders der Place Stanislas, welcher mit seinen historischen Fassaden ein UNESCO Weltkulturerbe ist.

 

01